35K ist ein von Studierenden der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin organisierter Filmclub. Einmal im Monat laden wir auserwählte Filmemacher*innen zu uns ein und zeigen deren/dessen Debutfilme. Im Anschluss der Vorführung findet ein ausführliches Gespräch statt. Die Abende sind Spenden basiert und jede*r ist willkommen. Vor und nach der Vorführung gibt es Getränke zu fairen Preisen an der Bar.

Wo? Im 9.OG des Filmhauses - Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin.